J-Pop: Scandals neues Album „Kiss from the Darkness“

„Kiss from the Darkness“ ist das erste Album, das die Girl-Rock-Band Scandal in ihrem eigenen Label Her veröffentlicht haben. Eigentlich sollte im September die Welttournee starten, doch wurde aus bekannten Gründen daraus leider nichts. Nun ist der Start der Tournee auf nächsten September verschoben. Ebenfalls nicht gut lief es mit dem hauseigenen Modelabel der Band. Das Geschäft in Tokio musste vor wenigen Wochen schließen.

Dennoch weiß sich die Band zu helfen. Mehrere Konzerte als Live-Streams haben die vier jungen Damen gegeben, von denen das letzte demnächst als DVD veröffentlicht wird. Doch zurück zur CD. Mit „Kiss from the Darkness“ kehren Scandal zu ihren rockigen Ursprüngen zurück (die Band feierte kürzlich ihr 14-jähriges Bestehen). Songs über Liebe und Vergänglichkeit dominieren, doch singen sie zugleich über Neuanfang und Selbstbestimmung. Massgebend hierbei ist der Song „Masterpiece“, der sich als Aushängeschild des neuen Labels versteht.

Szene aus dem Videoclip „Mabataki“; © Her

Waren die Texte beim letzten Album vor allem von der Drummerin Rina Suzuki verfasst, so waren bei „Kiss from the Darkness“ alle Mitglieder auf gleiche Weise beteiligt. Dabei beweist die Bassistin Tomomi Ogawa, dass sie noch immer die poetischsten Texte der vier verfasst. Der Titel des Songs „Laundry, Laundry“ ist zwar Geschmackssache, doch verbirgt sich dahinter ein wundervoller melancholischer Text über das Leben. „Mabataki“, der einzige Popsong auf dem Album, steht dem in nichts nach: ein wundervolles Lied über vergangene Liebe. – Tomomi Ogawas Song „Living in the City“ ist leider nicht auf dem Album enthalten, sondern nur als Single erschienen.

Mit „Kiss from the Darkness“ zeigen die vier Musikerinnern, dass sie zurecht zu den erfolgreichsten Bands Japans gehören. Durch und durch kräftige und selbstbewusste Musik, die man immer wieder gerne hört.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.