J-Pop: Scandal – Alles neu macht der März

Scandal (Tomomi Ogawa, Haruna Ono, Rina Suzuki, Mami Saszaki) bei Billboard Live Osaka 2017; © Billboard Live Osaka

Und es gibt wieder Neuigkeiten der japanischen Girl-Rockband Scandal. Wie in unserem letzten Beitrag Ende Dezember erwähnt, hat sich die Band von Epic/Sony verabschiedet und ihr eigenes Label namens Her gegründet. Ende März wird nun die erste Single mit dem Titel „Masterpiece“ in diesem Label erscheinen. Ein Videoclip dazu wurde ebenfalls gedreht und steht praktisch in den Startlöchern.

Der Titel „Masterpiece“ klingt dabei beinahe wie eine Kampfansage. Denn das Problem, das Scandal zurzeit hat, hängt damit zusammen, dass Epic/Sony die Rechte der früheren Songs und Videos besitzt und sie anscheinend auch weiter besitzen wird. Auf jeden Fall bleiben die meisten Songs und Videos auf diversen Plattformen verschwunden bzw. sind nur in Japan aufrufbar.

Eigentlich ein schlechter Start für eine Band, die sich gerade neu erfindet, indem sie zurück in den Indie-Bereich kehrt, wo ja der musikalische Ursprung der Band liegt. „Masterpiece“ ist ein lautes, rockiges Stück, in dem es, so könnte man es durchaus deuten, um den Streit zwischen Epic und Scandal geht. „Ich habe diese vielen Tage überstanden“, lautet z.B. eine Zeile, während es in einer anderen heißt: „Ich habe endlich meinen Weg gefunden.“ Damit betonen sie zugleich ihren Neustart oder besser ihren neuen Aufbruch als vollkommen unabhängige Künstlerinnen.

Live dürfen Scandal ihre alten Songs noch spielen, wobei sie höchstwahrscheinlich jeweils Abgaben an ihre alte Plattenfirma zahlen müssen. Alles in allem nicht wirklich toll. Dennoch geben die vier jungen Frauen alles und man darf gespannt sein, wann und ob eine neue CD geplant ist und vor allem, ob diese nur, aufgrund des neuen Labels, in Japan bzw. im asiatischen Raum erscheinen wird oder ob sie auch ihren Weg nach Europa finden wird. Es bleibt also spannend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.