Bitter Wash Road – Ein harter Krimi aus Australien

Garry Disher beweist immer wieder aufs Neue, dass er zu den besten Krimiautoren unserer Zeit zählt. So auch in seinem Roman „Bitter Wash Road“, der zum Krimi des Jahres gewählt wurde.

„Bitter Wash Road“ ist nicht nur der Titel des Buches, sondern zugleich der Name einer Landstraße, die sich durch das australische Nirgendwo schlängelt. Eines Tages wird dort die Leiche einer jungen Frau gefunden. Anscheinend wurde sie überfahren. Der Polizist Paul Hirschhausen, genannt Hirsch, der nach Tiverton strafversetzt wurde, ermittelt in dem Fall und deckt dabei Dinge auf, die andere lieber verschweigen wollen.

Wie auch in seinen übrigen Romanen, so erweist sich Disher auch hier als ein genauer Beobachter, der nicht nur das Verhalten der einzelnen Menschen studiert, sondern zugleich die gesamte australische Gesellschaft. Hier aus der Sicht eines Mannes, der zum verhassten Außenseiter katapultiert wurde, da er bei seiner vorherigen Dienststelle ein Netz aus Korruption ausgehoben hat, was vielen Polizisten ihren Job gekostet hat.

Dies hat sich schnell im Land herumgesprochen, sogar bis in das kleine Nest Tiverston. Dort scheinen die Bewohner nicht gerade gut auf die Polizei zu sprechen sein und sind daher verblüfft, dass Hirsch anders ist. Disher zeichnet in seinem Roman ein kaputtes System, in dem Inkompetenz, Rassismus und Korruption an der Tagesordnung stehen. Auf diese Weise wird Hirsch zu einem Kämpfer für Recht und Ordnung im doppelten Sinne: zum einen beim Lösen des Falles um die getötete junge Frau, zum anderen im Kampf gegen eine Clique Polizisten, die es auf ihn abgesehen haben.

All dies macht „Bitter Wash Road“ zu einem hervorragenden Krimi, von dem man sich wünscht, dass es mehr von dieser Sorte geben würde. Kurz: Ein spannender, erstklassig geschriebener Roman, der zurecht zum Krimi des Jahres gewählt wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.