Tanzparty mit dem Ehepaar Fern – Wirre Gedanken über Botschaften aus der Vergangenheit

tanzparty
Titelsequenz von „Tanzparty mit dem Ehepaar Fern“ (1968). Copyright: ARD-Alpha.

TV-Zuschauer, die sich auch einmal auf den Bildungskanal ARD-Alpha verirren, werden sie sicherlich kennen, die Sendereihe Fernsehtruhe. Nun, die Sendereihe hat vor ein paar Jahren viel versprechend begonnen, doch mittlerweile ist man auch dort zu Wiederholungen bereits gesendeter Beiträge übergegangen.

Zurzeit wird die Sendung „Tanzparty mit dem Ehepaar Fern“ ausgestrahlt. Dabei handelt es sich um eine Tanzlernsendung aus den 60er Jahren. Das Ehepaar hieß mit Nachnamen tatsächlich Fern, was natürlich ein gelungener Gag war dafür, dass die beiden dann auch im Fern-sehen auftraten. Doch geht es hierbei um viel mehr.

Die Sendung lief Mitte/Ende der 60er Jahre und war für das damalige Publikum konzipiert. Doch nun? Nun wird dieselbe Sendung noch einmal gezeigt. Das Ehepaar Fern bringt auf dem Bildschirm erneut diverse Tanzschritte bei, aber dieses Mal ist es nicht das Publikum aus den 60er Jahren, sondern das aus dem 21. Jahrhundert.

tanzparty1Die Sendung ist ein Blick in eine Situation aus der Vergangenheit. Die Situation: Ein Mann und eine Frau bringen das Tanzen bei.  Aber nun tanzen nicht Leute aus der Zeit des Ehepaar Ferns vor den Bildschirmen, sondern Leute aus deren Zukunft! Aus dieser Perspektive ergibt sich eine sonderbare, ja fast schon unheimliche direkte Beziehung zwischen Vergangenheit und Zukunft. Die Zuschauer von heute, die zugleich Zuschauer aus einer für das Ehepaar Fern unbekannten Zukunft sind, reagieren auf die Anweisungen des Ehepaars.

Das ist beinahe so, als würden hier in diesem Moment zwei Paralleluniversen ineinander übergehen. Plötzlich befinden sich Vergangenheit und Zukunft in ein und demselben Raum. Es kommt zu einer Überlappung der Dimensionen. In diesem Moment beeinflusst das Ehepaar Fern die Gedanken und die Bewegungen von Menschen, die in einer anderen, für sie weit entfernten Epoche leben.

Aber auch Zuschauer von heute, welche nicht das Tanzen lernen, sondern sich einfach nur unterhalten wollen, stehen in einer direkten Verbindung mit dieser Vergangenheit. Auch hier beeinflusst das Handeln des Ehepaar Ferns die Gedanken und Erwartungen von Zuschauern aus der Zukunft. Denn schließlich wartet der Zuschauer auch heutzutage immer auf Herrn Ferns Anweisung an den Kapellmeister: „Bitte, Herr Banter.“

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.